Servus,

mal wieder eine nette Kleinigkeit, die Euch bestimmt auch über den Weg laufen kann.

Umgebung:

Windows 2012R2 Terminalserver

Farm 1, Published Desktops

Farm 2, Silo für Spezialanwendungen

Der Kunde startet aus dem Published Desktop eine Anwendung aus dem Silo. Der Receiver ist mit SSON konfiguriert, die Icons der Anwendungen sollen direkt auf den Desktop gelegt werden.

Alles klappt, nur die Icons sehen komisch aus.


Ich habe mal die Eigenschaften der Icons genauer betrachtet.


Seltsam, hier ist das richtige Icon zu sehen. Weiter wurde der Pfad kontrolliert.


Die Icons liegen in %Appdata%\Citrix\SelfService, auch korrekt. Aber in diesem Fall wird Appdata umgeleitet, also via UNC-Pfad.

Und genau hier liegt das Problem. Seid Windows 2012/8 sind RemoteIconFiles nicht mehr freigegeben, warum auch immer. Dies kann einfach via Registry oder GPO eingeschalten werden.

Registry:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\Explorer]
“EnableShellShortcutIconRemotePath”=dword:00000001

GPO:

Windows Components\File Explorer\Allow the use of remote paths in file shortcut icons  

ACHTUNG, dafür wird die WindowsExplorer.admx (windows 8) benötigt. In der Defaultregistry habe ich es nicht gefunden.


Sollte also in Deutsch “Datei Explorer” heißen. Im Windows Explorer gibt es den Schlüssel nicht.

Ich habe es via Registry in einer GPO gelöst. Dann ist alles Takko.


Grüße

Stefan