Mit der Prüfung des Trusted Owner Ships wird verhindert, dass Benutzer oder Schadsoftware Programme ausführen können. Wird eine Applikation gestartet, prüft AppSense wer diese Applikation installiert hat (wer der Besitzer ist). Wenn dieser nicht in der konfigurierten Liste steht, wird die Ausführung der Applikation unterbunden. Eingestellt wird dies im Application Manager.

Dazu starten wir die Application Manager Konsole und laden die aktuelle Konfiguration.

 

Im Reiter “Global Settings” ist das Ribbon “Trusted Owners” zu finden.

 

 

Hier kann die Funktion mit “Enable Trusted Ownership checking” aktiviert werden. Unten in der Liste können Benutzer hinzugefügt oder gelöscht werden.